Wai tan kung large

Wai Tan Kung

Lebenskraft und Gelassenheit im Alter

Wai Tan Kung

Lebenskraft und Gelassenheit im Alter

Die positiven Auswirkungen von Wai Tan Kung sind:

  • Selbstständige Gesundheitspflege für Körper und Geist
  • Steigern der Abwehrkräfte gegen krankmachende Einflüsse
  • Geschmeidig, Gesund und Gelassen
  • Leicht erlernbar
  • Kennt keine Altersgrenzen

Wai Tan Kung ist eine andere Form des Qi-Gong. Bereits im Namen ist der taoistisch geprägte Wunsch der Menschheit nach ewigem Leben enthalten. Es dient der selbstständigen, regelmässigen Gesundheitspflege. Gong bedeutet der Umgang, die Arbeit mit dem Qi.

Qi ist nur annähernd mit Lebenskraft, Vitalität, Energie, Luft oder Atem übersetzbar. Das „innere“ Qi Gong, die Arbeit mit und an der Lebenskraft, (im Gegensatz zum „äusseren“ Qi Gong, womit die Kampfkünste gemeint sind) gilt gemeinhin als dritte Säule der klassischen chinesischen Medizin, neben Akupunktur/Akupressur sowie chinesischer Arzneimittel- und Nahrungsmittelkunde.

Wai Tan Kung besteht aus 12 leicht erlernbaren, schüttelnden Atembewegungsübungen, welche Körper, Geist und Seele zu pflegen vermögen und wie die Chinesen glauben, ein frühzeitiges Altern verhindern sollen, die Lebendigkeit, die Gesamtkonstitution und die Abwehrkräfte gegen krankmachende Einflüsse steigern. Das sich abwechselnde, rhythmische Schütteln gegensätzlich arbeitender Muskeln öffnet sanft die Gelenke, dehnt, saugt und pumpt in den Gefässen und macht somit alle Meridiane / Gefässe für die Qi- und Blutfluss durchgängig und erreichbar. Man spürt ein Kribbeln und ein verstärktes Pulsieren in gesamten Körper, die Ankunft des selbstheilenden Qi und Bluts auch in bisher verstopften Körperregionen.

So führe sie zu einer Einheit von Körper, Geist und Seele, sowie zu seelischer Stabilität und körperlicher Erholung oder umschrieben: „zur Geschmeidigkeit eines Kindes verbunden mit der Gesundheit eines Holzfällers und der Gelassenheit eines Weisen“.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren

061 902 03 02
Jetzt anfragen