Das Budo Sport Center in Kürze

Das heutige Budo Sport Center Liestal wurde im Dezember 1987 - damals als Karateschule - durch Giuseppe Puglisi gegründet und im Januar 1998 mit den ersten Trainings gestartet. Anfänglich befand sich die kleine Karategemeinschaft in den Räumlichkeiten des damaligen Judo Clubs im „Oristal“ in Liestal und wechselte dann im Jahre 1994 ins Schildareal. Im Herbst 2008 begann die Planung des neuen Budo Sport Center im Altmarkt. Nach einer achtmonatigen Planungs- und viermonatigen Umbauphase konnte im August 2009 der heutige Standort im Swisscom Gebäude an der Lausenerstrasse 6 in Liestal bezogen werden.

Unter dem Dach des heutigen BSC Liestal wurde im Jahre 1999 durch Giuseppe Puglisi nebst dem Karate auch das Selbstverteidigungssystem Krav Maga aus Israel neu zu den Angeboten aufgenommen und ab 2000 die ersten regionalen Kurse durchgeführt. Anfangs 2004 gründete Giuseppe Puglisi die Organisation „Krav Maga Self Protect Association Switzerland“ mit Hauptsitz in Liestal, welcher heute über 40 Standorte in der ganzen Schweiz angehören und das Selbstverteidigungssystem „Krav Maga Self Protect“ bei zivilen Personen, Schulen, Behörden und sozialpädagogischen Institutionen unterrichten.

Weitere Angebote wie die meditative Bewegungskunst - Tai Chi Chuan aus China, das unter der Leitung von Annemarie Puglisi seit 1994 im BSC Liestal geleitet wird oder der integrierte Fitnessbereich für Leistungssport und allgemeines Fitnesstraining, runden das Angebot des auf rund 700 m2 grössten Kampfsportcenters in der Region beider Basel ab.

Das Budo Sport Center Liestal ist Mitglied der Swiss Karate Federation (SKF) und der Regionale Stützpunkt beider Basel im Karate Leistungssport. Des Weiteren ist das Budo Sport Center Liestal Sportpartner der Leistungssportförderung Baselland (LSF) sowie Basel-Stadt und arbeitet im Bereich der sportmedizinischen Betreuung seiner Athleten mit der Praxisklinik Rennbahn AG in Muttenz zusammen.

Logo

Die technische Leitung des Budo Sport Center Liestal obliegt Sensei Giuseppe Puglisi, 6. Dan. Das Budo Sport Center orientiert sich nach den Richtlinien der Swiss Karate Association (SKA) und arbeitet mit Chefinstructor Richard Amos in New York zusammen. Im weitern pflegt das Budo Sport Center direkte Kontakte zu Sensei Kagawa, 8. Dan (Leiter der Teikyo Universität und Trainer der japanischen Nationalmannschaft) in Tokio / Japan.

Swiss leading karate logo