2. Swiss Karate League zum vierten Mal in Folge vom Budo Sport Center organisiert

Am 25./26. April 2009 wurde vom Budo Sport Center Liestal das 2. Swiss Karate League Turnier für die Swiss Karate Federation (SKF) durchgeführt. Nach den Erfolgen in Jahren 2006, 2007 und 2008 hatte sich die Qualität dieses Qualifikationsturniers für die herumgesprochen, was sich erneut in den gemeldeten Teilnehmerzahlen niederschlug. Es waren rund 790 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer nach Liestal gereist und machten dieses Turnier erneut zu einem Mega-Event der Sonderklasse im Karatesport. Auch das BSC Team war wiederum mit rund 60 Helferinnen und Helfer im Einsatz und sorgte mit seinem Engagement einmal mehr für ein spannendes und kurzweiliges Wettkampf-Weekend.

Sportklassenschüler mit Spitzenleistungen

Die beiden Sportklassenschüler Fabrice Stutz und Maurice Rösch wuchsen am Heimturnier einmal mehr mit ihren Leistungen über sich hinaus. Maurice Rösch startete am Samstag bei der U14 in den Disziplinen Kata und Kumite. In beiden Wettkämpfen erreichte er den Final und konnte diesen in Kata für sich entscheiden. Im Kumite musste er sich knapp dem amtierenden Schweizermeister geschlagen geben. Alle anderen Teilnehmer/innen vom Budo Sport Center in der U14 mussten sich an diesem Samstag der starken Konkurrenz geschlagen geben. Einen Trostplatz erreichten Kevin Wagner (Kata) und Lucas Wagner (Kumite) mit dem 5. Schlussrang.

Ein Highlight war der Auftritt von Fabrice Stutz am zweiten Wettkampftag. Fabrice startete auch in Kata und Kumite. In seiner Spezialdisziplin Kata kam er bis in den Halbfinal, wo er sich nach einem „Wackler“ mit 1:4 Punkten geschlagen geben musste. Im Anschluss sicherte er sich in der Trostrunde mit der Kata „Unsu“ den 3. Schlussrang. Ganz anders präsentierte sich Fabrice in der Disziplin Kumite. Er deklassierte seine Gegner regelrecht und liess bis in den Final keinen einzigen Gegentreffer zu. Im Final traf er auf seinen härtesten Konkurrenten aus Zürich. Nach einem hart umkämpften Final konnte er in letzter Sekunde den Kampf für sich entscheiden und siegte mit 4:3 Punkten. Nebst Fabrice konnten noch Nira Leon und Patrick Meier in der U21 einen 5. Rang erzielen.

Das SKL 2009 war aus sportlicher Sicht für das BSC nicht so erfolgreich wie die letzten drei Turniere der vergangenen Jahre. Aber es ist hier beizufügen, dass auch die Konkurrenz nicht schläft und die Karten jedes Jahr wieder neu verteilt werden. Aus organisatorischer Sicht war das SKL ein weiteres Mal ein voller Erfolg und hat bei den Sportlern, Schiedsrichtern, Funktionären, Coachs, Zuschauern und den anwesenden Medienvertretern sicherlich einmal mehr einen positiven Eindruck hinterlassen. Erfolgreiche Events in dieser Grössenordnung haben immer mit einem enormem Engagement der Sportlerinnen und Sportler aber auch der verantwortlichen Schiedsrichter und Funktionäre zu tun. Der grösste Dank gebührt jedoch den Helferinnen und Helfern, die einen solchen Anlass erst möglich machen und zum guten Gelingen einen enormen Teil dazu beitragen.


Anhänge

Probieren geht über Studieren

Besuchen Sie ein kostenloses und unverbindliches Karate, Krav Maga oder Tai Chi Probetraining und überzeugen Sie sich selbst von unseren Angeboten.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren
oder rufen Sie uns an 061 902 03 02