Nationaler Karate-Verbandscup der SKAS in Liestal

Am letzten Wochenende 23./24. April 2005 führte das Budo Sport Center Liestal als Organisator den Nationalen Karate Verbandscup der Shotokan Karate Association Switzerland (SKAS) durch. Zu diesem Turnier sind rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angereist die in den Einzel und Team Disziplinen Kata (Kürkampf) und Kumite (freies Kämpfen) am Samstag und Sonntag ihr Bestes gaben. Die Junioren (ab 16 Jahren) und Elite Wettkämpfe fanden am Samstag statt, wo wieder einmal mehr bei der Kategorie Kumite (16-17 Jahre) Marco Puglisi vom Budo Sport Center Liestal überzeugen konnte und den 1. Platz belegte. Den zweiten Podestplatz erziehlte er in der Disziplin Kata, wo er dritter wurde. Am Sonntag waren dann am Vormittag die Kategorien der 5 – 11 Jahre alten Wettkämpfer an der Reihe, wo die beiden Kata Teams des Budo Sport Center (Team 1/Laura Savorani, Stefanie Enggist und Saracista Daniele / Team2/Lüthi Kai, Flavio Baroffio und Savorani Sladjana) zum Auftakt dieses Turniertags die Podestplätze 1 und 3 belegten. In den Einzel Disziplinen holten sich die teilnehmenden Kinder des BSC Liestal noch 8 weitere Podestplätze. Der Nachmittag gestaltete sich dann noch spannender als der Vormittag und die Liestaler Karatekids zeigten Karate vom Feinsten. In den Kata Team Disziplinen holten sie sich mit dem Team Fabrice Stutz, Meier Patrick und Florian Sutter den Sieg sowie die anderen beiden Teams die Plätze drei 3 und 4. Fabrice Stutz zeigte dann auch in den Einzeldisziplinen, dass er zu den besten Karate-Nachwuchstalenten der Schweiz gehört und belegte in Kata den 1. Platz und in Kumite den 3. Schlussrang. Auch die TeilnehmerInnen der Unterstufe (bis Grüngurt) aus dem BSC Liestal machten an diesem Nachmittag von sich reden und belegten zwei 1. Plätze mit Benjamin Hirschi und Neziri Nezir aus Liestal sowie sieben weitere 2. und 3. Plätze. Zum Schluss lieferten sich auch die Damen und Herren (Junioren 14-15 Jahre) packende Zweikämpfe und belegten 3 weitere Podestplätze in Kata und Kumite. Herausragender Kämpfer war dabei Patrick Meier aus Bubendorf der gegen den World Cup Sieger 2004 / Allemann Christoph in einem spannenden Kampf nur knapp mit 2:1 im Halbfinal unterlag und anschliessend um den 3. Platz mit 2:0 Punkten alles klar machte.

Das Budo Sport Center Liestal war an diesem Wochenende eines der stärksten Teams und belegte insgesamt 28 Podest- und 7 Ehrenplätze (4. Rang).


Anhänge

Probieren geht über Studieren

Besuchen Sie ein kostenloses und unverbindliches Karate, Krav Maga oder Tai Chi Probetraining und überzeugen Sie sich selbst von unseren Angeboten.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren
oder rufen Sie uns an 061 902 03 02