Ramona Brüderlin mit Gold und Silber am Int. Karate Basel Open erfolgreich!

Ramona br%c3%bcderlin basel open oktober 2013

Am 19./20. Oktober 2013 fand in Basel (Sporthalle Rankhof) das Internationale Karate Open statt. Es waren rund 550 Sportler/innen aus 19 Nationen am Start und unter anderem auch die Karateka vom Budo Sport Center Liestal (Stützpunktes beider Basel).

Ramona Brüderlin (KV-Sportklasse LSF BL) ging am Samstag, 19. Oktober in der U21 und Elite an den Start. Kurz vor ihrer WM-Teilnahme zeigte Sie an diesem Internationalen Open einmal mehr, dass sie sich seriös und gut vorbreitet hat. Sie kämpfte sich in beiden Damen Kategorien (U21 +60kg und Elite -68kg) bis in den Final. In der U21 entschied sie den Final gegen ihre Schweizer Konkurrentin aus Kreuzlingen, mit 2:1 Punkten. In der Elite musste sie im Final gegen Frankreich antreten, wo sie gegen die starke Gegnerin zwar mithalten konnte, aber am Schluss doch mit 3:5 Punkten unterlag und zweite wurde. Mit dem Gewinn von Gold und Silber einmal mehr ein starker Auftritt von Ramona Brüderlin.

Am zweiten Tag waren alle Kategorien unter 18 am Start. Sascha Rösch (LSF BL) ging am Vormittag in der Disziplin Kata (U14) an den Start. Er gewann seine Vor- kämpfe bis in den Halbfinal alle klar und verlor den Halbfinal gegen den starken Gegner aus der Türkei. Via Trostrunde sicherte sich dann noch die Bronzemedaille.

In der Disziplin Kumite (Freikampf), gingen am Nachmittag Fabio Petrucci (U18) Gianluca Vanacore (U16) und Kevin Wagner (LSF BL) an den Start. Alle drei zeig- ten in ihren Vorkämpfen eine Topleistung und kämpften sich bis in den Final vor, wo sie am Schluss die Silbermedaille holten. Die eindrücklichste Leistung im Final zeigte Kevin Wagner gegen seinen Gegner aus der Türkei, wo er knapp mit 1:2 Punkten unterlag.


Anhänge

Probieren geht über Studieren

Besuchen Sie ein kostenloses und unverbindliches Karate, Krav Maga oder Tai Chi Probetraining und überzeugen Sie sich selbst von unseren Angeboten.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren
oder rufen Sie uns an 061 902 03 02