Karatesportler/innen vom Budo Sport Center Liestal holen sich am SKL Turnier in Sursee 5 Gold-, 4- Silber und 4 Bronzemedaillen und Grand Slam 2013 Ehrung von Ramona Brüderlin

Maurice r%c3%b6sch

Am Samstag/Sonntag, 15./16. März 2014 fand in Sursee das erste Swiss Karate League (Qualifikationsturnier) der Swiss Karate Federation statt. Auch die Athletinnen und Athleten des regionalen Karate-Stützpunkt vom Budo Sport Center waren einmal mehr erfolgreich am Start. Nebst dem erfolgreichen Abschneiden, wurde Ramona Brüderlin für den Grand Slam 2013 im Kumite U21 +60kg geehrt.

Ramona Brüderlin durfte am Sonntag, 16.03. aufgrund ihres erfolgreichen Jahres 2013, die Grand Slam Ehrung durch den Zentralpräsidenten Roland Zolliker entgegennehmen. Sie hatte im vergangenen Jahr alle Qualifikationsturniere (SKL) und die Schweizermeisterschaften gewonnen und sich damit den Grand Slam im Kumite Damen U21 +60kg gesichert


(Foto: Ramona Brüderlin mit Kurt Gerber dem Hauptsponsor der SKF von Budo Sport in Bern).

Auch an diesem Wochenende zeigte Ramona Brüderlin einmal mehr, dass sie in Topform ist und stand in der U21 wie aber auch in der Elite im Final. In der U21 gewann sie vorzeitig gegen ihre Gegnerin aus Genf mit 8:0 und holte Gold. In der Elite stand sie einmal mehr der 2-fachen Europameisterin Fanny Clavien gegenüber, gegen welche sie klar mit 2:9 unterlag und Silber holte. Trotz einer gravierenden Verletzung die sie sich in den Vorrunden zugezogen hat, gab sie nicht auf und bestritt mit ihrem unbändigen Kampfwillen beide Finalkämpfe.

Eine weitere Ausnahmeleistung erbrachte Maurice Rösch, der am Sonntag in seiner Spezialdisziplin Kata erstmals in der Kategorie U18 und der Eilte Herren an den Start ging. Auch er kämpfte sich in beiden Kategorien mit einer beeindruckenden Leistung bis in die Finals vor und holte sich in der U18 gegen seinen Gegner aus Biel die Goldmedaille. In der Elite stand ihm im Final niemand anderer als der erfahrene und mehrfache Gewinner von Medaillen an Europameisterschaften - Yannik Gereon gegenüber, gegen welchen er auch zum Schluss mit seiner Kata „Gankaku“ eine herausragende Leistung zeigte und knapp mit 2:3 Richterstimmen unterlag. Nebst seinen beiden Finaleinzügen holte er sich zum Abschluss des Tages noch die Bronzemedaille im Kumite Herren -76kg und unterstrich damit seine momentane Topform.

Weitere Topleistungen lieferten auch Kevin Wagner (Kumite Herren +70kg), Sascha Rösch (Kata Herren) und Gowtham Sangarapillai (Kumite Herren -63kg) ab. Alle drei konnten am Samstag in der U16 in die Finals einziehen und holten sich mit überzeugenden Leistungen jeweils die Goldmedaille. Herausragend war einmal mehr Kevin Wagner mit seinen blitzschnellen Handtechniken und dem eisernen Willen zum Sieg.

Auch Leutrim Dugolli (Kumite Herren U18 -76kg) und Tamara Mega (Kumite Damen U18 -48kg) konnten sich im Kumite durchsetzen und erreichten die Finals, wo sie dann aber beide knapp unterlagen und die Silbermedaille gewannen. Gianluca Vanacore (Kumite Herren U18 -61kg), Sascha Rösch (Kumite -63kg) und Mika Wagner (Kata Knaben U11) schieden in Halbfinals aus und holten sich via Trotzrunde noch die Bronzemedaille.


Anhänge

Probieren geht über Studieren

Besuchen Sie ein kostenloses und unverbindliches Karate, Krav Maga oder Tai Chi Probetraining und überzeugen Sie sich selbst von unseren Angeboten.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren
oder rufen Sie uns an 061 902 03 02